Bandwettbewerb: Tirol Rockt!

"Tirol Rockt!" startet mit den Vorrunden! 
Nach dem großen Erfolg 2014 geht unser Bandwettbewerb in die nächste Runde. No Bros Chef und "Tiroler-Rock-Mastermind" Klaus Schubert ist auch in diesem Jahr wieder der Vorsitz der Jury und garantiert mit einer Schar von Musikern, Veranstaltern und sonstigen Szenekennern einen fairen Wettbewerb und würdigen Sieger. 

Die Vorteile von „Tirol Rockt!“ für die Bands: Die Bands lernen sich kennen und vernetzen sich durch den Bandwettbewerb untereinander, es folgten letztes Jahr bereits einige gemeinsame Auftritte! Generell bietet der Bandwettbewerb zusätzliche Auftrittsmöglichkeiten. Durch die Öffentlichkeitsarbeit wird den Musikern eine mediale Drehscheibe geboten, ebenso sind bei den Konzerten Veranstalter anwesend, die gezielt neue Bands für „Support-Auftritte“ bei ihren jeweiligen Konzerten suchen. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos und der Besuch der Veranstaltungen frei, um möglichst viele Besucher auch „live“ zu erreichen. Somit fungiert „Tirol Rockt!“ als wichtiger Helfer zu weiteren Schritten in die Öffentlichkeit.

Der Sieger, der Zweit- und Drittplatzierte von „Tirol Rockt! 2015“ erhalten die Möglichkeit auf einem großen Rock-Konzert in Tirol - wie zum Beispiel am 5. 12. 2015 als Opener von "ALKBOTTLE" im Live-Stage 
in Innsbruck, zu spielen. Ebenso gibt's für den Sieger € 500,00 als Gage, € 300,00 für den Zweitplatzierten und € 200,00 für den dritten Platz. 

Ab sofort können sich alle Bands detailliert auf unserem Portal in der Rubrik "Music" präsentieren! Diese Möglichkeit gilt nicht nur für Rockbands, sondern für alle Musikrichtungen. 

Infos findest Ihr hier: 
http://freizeit-tirol.at/music.html

An dieser Stelle gibt es laufend aktuelle Informationen und Termine zu "Tirol Rockt!" - reinschauen lohnt sich!

Stay tuned and rock on!

Aktuelle Berichte der Vorrunden

„Greenwoodhunters“ gewinnen Hitzeschlacht in der zweiten Vorrunde im Bandwettbewerb "Tirol Rockt!“

Donnerstag, 2. Juli, fand in der Kufa (Kulturfabrik) die zweite Runde des Bandwettbewerbs  „Tirol Rockt!“ statt. Als erste Band starteten die „Misantröpics“ bei tropischen Temperaturen in den Abend. Die sechs lustigen & fidelen Musikanten aus dem Unterland konnten das Publikum schnell gewinnen und boten eine unterhaltsame und abwechslungsreiche Show. Als nächste waren die „Greenwoodhunters“ an der Reihe und boten mit ihrer technisch ausgefeilten und rockigen Musik (inklusive Saxophon) eine solide Performance. Die Texte wurden sowohl in Englisch als auch in Tiroler Mundart von Sängerin Julia, unterstrichen durch eine sehr professionelle Bühnenshow, vorgetragen. Besonders die Gitarristen Mike und Herbert und Bassist Ingo begeisterten durch ihre technischen Fähigkeiten. Als krönenden Abschluss ihres Auftritts ließen die „Greenwoodhunters“ noch eine Coverversion von „The Trooper“ (Iron Maiden) vom Stapel und hatten so endgültig Jury und Publikum auf ihrer Seite!

Somit keine leichte Aufgabe für die „Lokalmatadore“ „LUTRA“, die auch soundmäßig mit ihrem eher poppig angehauchten Gesang und Akustik Gitarre nicht so recht als „harte Rocker“ durchgehen wollten. Doch siehe da: sowohl Publikum als auch die Jury wurden im Nu durch die äußerst professionelle Performance, die auf den Punkt ausgefeilten Texte und Arrangements in der Musik sowie die sympathische Art, vor allem der Sängerinnen Sarah und Jule, und deren zweistimmigen Gesang im Sturm erobert. Somit war die Jury Entscheidung trotz „fehlendem Rock“ eine sehr Schwierige. Letztendlich siegten die „Greenwoodhunters“ knapp vor „LUTRA“, denen aber von der „rockig angehauchten Jury“, rund um Kufstein Unlimited Veranstalter Peter Gossner und den beiden Rockveranstaltern Peter Lindner (Lindner Musik) und Deejay Tito 69 (Coffee Bar Innsbruck) eine große Zukunft prophezeit wurde. Somit spielen „LUTRA“ am 30.07. in Innsbruck in der Coffee Bar in der Runde der „Lucky Loser“ um den Aufstieg ins Finale am 12. September.

Erfolgreiche erste Vorrunde im Bandwettbewerb „Tirol Rockt!“ in Telfs

Rock`n Roll lebt! Das bewiesen die handelnden Akteure am 25. Juni im Rahmen der ersten Vorrunde des Bandwettbewerbs „Tirol Rockt!“ im Rathaussaal Telfs in eindrucksvoller Weise! Die „Lokalmatadore“ „Boarding Line“ aus Rietz und Telfs starteten mit ihrem punkigen Rock in den Abend und konnten das Publikum gleich vom Start weg mitreißen Die vier jungen Musiker Raphael Hess, Gregor Mair, Manuel Fiegl und Paul Krismer bewiesen Spielfreude, Spaß und Talent, und sind somit sicherlich auch auf Grund ihrer Jugend eine sehr ausbaufähige Band! Die „Wu Tenglers“ aus Kappl gingen es musikalisch etwas ruhiger, dafür technisch umso ausgefeilter an und konnten so mit ihrer Mischung aus Rock und Groove letztendlich die Jury rund um No Bros Chef Klaus Schubert und Veranstalter Peter Lindner überzeugen. „Yes We Can“ war die perfekte Schlussnummer der Wu Tenglers, auch die „Konkurrenz“ „Boarding Line“ shakte im Publikum begeistert mit! Somit stehen die Paznauner im Finale, „Boarding Line“ startet in der „Lucky Loser Runde“ am 30.Juli in der Coffee Bar in Innsbruck nochmals, um ebenfalls genau dorthin zu kommen

Voting

Du kannst ab Donnerstag 25. Juni 1x innerhalb von 24 Stunden für deine Lieblingsband voten.

Voten kannst du bis einschließlich 31. August 2015. Sollte die hier meist geklickte Band in einem der fünf Live-Duelle ausscheiden, bekommt sie als "Voting-Sieger" eine Wildcard für das große Finale am 12. September 2015.

Galerien vom Finale "Tirol Rockt!"

  • LIVE-Duell-Termine (Beginn: 20:00 Uhr)


    25. Juni 2015:  TELFS - Rathaussaal


       2. Juli 2015:  KUFSTEIN - KUFA

       9. Juli 2015:  SCHWAZ - Yunit

     16. Juli 2015:  INNSBRUCK - Coffee Bar

     23. Juli 2015:  WÖRGL - Komma

     30. Juli 2015:  "Lucky Losers" in INNSBRUCK - Coffee Bar (Beginn: 19:00 Uhr)



    FINALE der 5 (6) besten Bands:
    12. September 2015 -
    (voraussichtlich) im CYTA/Völs (Beginn: 19:00 Uhr)






© freizeit-tirol.at |