Social Media WallKontakt

AUDIOVERSUM - die interaktive Erlebniswelt in Innsbruck

Was ist 360-Grad-Hören und wie funktioniert Knochenschall? Schon einmal durch ein Ohr in 3D gesurft oder überdimensionale Sinneszellen gefühlt? In der interaktiven Erlebniswelt AUDIOVERSUM in Innsbruck wird Hören zum faszinierenden Abenteuer. Als ScienceCenter verbindet es Medizin, Technik, Bildung und Kunst und macht seine Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland auf spielerische Weise mit der Bedeutung des Hörsinns vertraut. Das in Europa einzigartige Ausstellungskonzept wird jährlich um wechselnde Sonderausstellungen erweitert.

Hauptausstellung DAS ABENTEUER HÖREN
Der Ruf einer Stimme, ein Auto hupt, eine Melodie erklingt - was wir hören, erzählt Geschichten und verschafft uns Orientierung. Dabei ist das menschliche Gehör komplex und faszinierend zugleich. Die interaktiven Installationen und Exponate der Hauptausstellung, in Kooperation mit dem Ars Electronica Center Linz entwickelt, motivieren zum Mitmachen. Wie werden Geräusche und Klänge im Gedächtnis gespeichert und bestimmte Erinnerungen wachgerufen? Wie kommt es zu akustischen Täuschungen und wie hört man, wenn das Gehör beeinträchtigt ist? Im AUDIOVERSUM dreht sich alles um die vielfältigen Funktionen des Hörsinns.

Sonderausstellung WIE VIEL URZEIT STECKT IN UNS?
Was hat die Urzeit mit unserem eigenen Leben zu tun? Sie scheint weit weg zu sein - aber in evolutionären Zeiträumen gedacht, ist sie sehr nah.
In dieser Ausstellung werfen wir interdisziplinär und interaktiv einen Blick weit zurück, um die Gegenwart mit anderen Augen zu sehen und uns Gedanken über die Zukunft zu machen. Welche Überbleibsel in unserem Körper und Verhalten entdecken wir, auf welchen Innovationen beruht unsere tägliche Kaffeepause, was hat es mit der Paläo-Diät auf sich oder wie kalt war es in der Eiszeit im Vergleich zu einem Wintertag heute? Einige Fragen werden geklärt, andere bleiben offen, weitere entstehen. Sie machen das Jetzt und damit die eigene Lebenszeit als eine Momentaufnahme im Fluss der Geschichte sichtbar.

Sonderausstellung HÖRT UNS ZU
Vertonte Fotografien von Lukas M. Hüller zur Musikszene in Österreich und Bildungsprojekten mit Kindern in aller Welt

Hören ist unmittelbar mit Menschen, Orten und Räumen verbunden. Die Lieder eines Landes sind entscheidend für die regionale Identität. So auch in Österreich. Der Wiener Fotograf Lukas M. Hüller hat bekannte österreichische Interpreten im legendären Café Anzengruber abgelichtet. In Form einer Gigapixel-Inszenierung, in der fotografierte Sequenzen digital zusammenfügt werden. So ist das identitätsstiftende Bild mit dem Titel STAGED BAND zur österreichischen Musik-Szene entstanden, das im AUDIOVERSUM sicht- und hörbar ist.

Hören heißt Lernen
Sprache und Kommunikation sind wichtige Faktoren für gelingende soziale Beziehungen. Der Künstler stellt dies visuell und auditiv dar: Lukas M. Hüller widmet sich - oftmals auch im Team mit komplementären Künstlerinnen und Künstlern - Themen, die das Bewusstsein für Bildung und interkulturelle Beziehungen fördern sollen. Er initiierte Kunst-Projekte mit Kindern, in denen das gemeinsame Spiel zentraler Bestandteil war. Im ScienceCenter werden seine Foto-Inszenierungen aus Österreich, Jordanien, Libyen, Kap Verde und Belgien audiovisuell erfahrbar. Dokumentarfilme und länderspezifische Remixes mit Kinderliedern ergeben ein vielseitiges Stimmungsbild zur Identität des Hörens und spielerischen Lernens.

TIPTOI- RALLYE
Als österreichweit einziges Museum bietet das ScienceCenter die tiptoi®-Technologie in seiner Hauptausstellung "Abenteuer Hören" an. Dabei empfangen die Spieler über Kopfhörer für die jeweils besuchte Erlebnisstation Zusatzinformationen und spezifische Quizfragen, die sie mit dem digitalen tiptoi®-Stift auf einer Checkkarte beantworten können. Altersgerecht zusammengestellte Fragenkataloge leiten Kinder, Jugendliche und Erwachsene von Station zu Station.

MED-EL World

Initiator des 2013 eröffneten AUDIOVERSUM ist MED-EL, der weltweit führende Anbieter implantierbarer Hörsysteme. Alle, die sich für die technischen Fortschritte von modernen Hörimplantaten interessieren, sind in der MED-EL World im AUDIOVERSUM genau richtig. Eine Zeitreise durch die beeindruckenden Entwicklungen implantierbarer Hörsysteme zeigt den Pionier- und Erfindergeist sowie die Erfolgsgeschichte der Firma MED-EL. Auch Geschicklichkeit und Feingefühl lassen sich in der Ausstellung ausprobieren: Wer erfolgreich einen dünnen Draht in eine künstliche Cochlea-Schnecke einfädelt, ahnt, welche Fertigkeiten in der Chirurgie für eine Implantation notwendig sind.


Story

Wanderlust

Der Wanderherbst kann kommen: Wir haben 10 Tipps für richtiges Bergwandern für euch! Pünktlich zum Sommerende startet vermehrt die Berg- und Wandersaison, ganz Tirol wird als alpiner Spielplatz genutzt. Als Natursport bietet Bergwandern große Chancen für Gesundheit, Gemeinschaft und Erlebnis. Die folgenden Empfehlungen der alpinen Vereine dienen dazu, Bergwanderungen möglichst sicher und genussvoll zu gestalten.

INN.PULS Kommunikationsagentur

Event- und Veranstaltungsagenturen

Golden Fly Sports GmbH

Event- & Veranstaltungsagenturen
Sport

alpineballooning – austria/tirol

Eine Ballonfahrt in den Alpen bedeutet nicht nur im Rhythmus der Natur zu sein, sondern die grenzenlose Freiheit des Lebens zu entdecken. Die Alpen nur mit Hilfe des Windes und heißer Luft zu erobern hat seinen ganz eigenen Reiz.

Musik-Tipp:

Pop / Rock

CONCHITA WURST im Interview

Von der Balladen-Diva zum Elektropopper

Di, 27.08.2019, 16:02 Uhr