Social Media WallKontakt

Sommer am Patscherkofel

Erleben Sie ein unvergleichliches alpines Naturparadies am Aussichtsberg Patscherkofel - nur 10 Minuten von Innsbruck entfernt. Auf den Wegen von Alm zu Alm sieht man kilometerweit in die Bergwelt und kann die Wunder der Natur hautnah erleben. Die große Auswahl an Wanderwegen bietet allen Wanderfans, ob sportlich oder eher gemütlich, die zu ihm passende Wanderroute. Alle Wanderungen sind auch für Kinder geeignet!

Die Bergstation der Patscherkofelbahn ist Ausgangspunkt für unzählige herrliche Wanderungen. Das Panorama über mehr als 400 Gipfel und in zahlreiche Täler ist einfach fantastisch. Es erwartet Sie ein unvergleichbarer Ausblick auf das gesamte Inntal mit der Landeshauptstadt Innsbruck zu Füßen.


Der Zirbenweg über Innsbruck

Berühmt, beliebt, viel begangen und trotzdem jedes Mal ein erhebendes Erlebnis! Der Zirbenweg oberhalb von Innsbruck verläuft von der Bergstation des Patscherkofel bis zur Tulfeinalm (Tulfes).

Mit dem Bus kommt man von Tulfes zur Talstation der Patscherkofelbahn in Igls und wird mit der neuen Patscherkofelbahn bequem auf 1.965m gebracht. Oberhalb des "Schutzhauses Patscherkofel" beginnt nicht nur der Weg Richtung Osten, sondern auch der "Naturlehrpfad Patscherkofel" des Alpenvereins.

Höhendifferenz: Aufstieg 200 m / Abstieg 100 m
Gehzeit: 2 ½ Stunden
Distanz: 7 Kilometer

Achtung: Im Sommer 2018 ist die Glungezerbahn Sektion I geschlossen, Sektion II fährt voraussichtlich vom 31.05. bis 09.09.2018. Somit muss man von Halsmarter noch ca. 1 ½ Stunden runter nach Tulfes gehen.

Sehr gerne bieten wir auch alternative Wanderwege an: ½ Zirbenweg, Jochleitensteig, Almenweg 1600, etc. Nähere Infos in unserem Sommer Folder oder auf unserer Homepage.

Transfer nach Igls: Außerhalb der Fahrzeiten vom Wanderbus VVT, Linie 4134-32 besteht die Möglichkeit bei Autoreisen Wieser selbst ein Taxi zu organisieren. Rufen Sie einfach an: +43 512 / 37 72 40

Kleinbus für 8 Personen: € 34,00 pro Fahrt
PKW für 4 Personen: € 29,00 pro Fahrt
Die Wartezeit des Taxis beträgt ca. 15 - 20 min.


Botanischer Alpengarten & Wandern entlang der Waldgrenze

Der höchstgelegene botanische Schaugarten Europas lädt zur "Bildung vor Ort" mit mehr als 400 verschiedenen hochalpinen Gebirgspflanzen ein. Auf einem breiten Steig bzw. Pfad führt der Zirbenweg zur etwas versteckten Boscheben Hütte. Der Weg verläuft leicht an- und absteigend, jedoch ohne wesentliche Höhenänderung entlang der Waldgrenze auf über 2.000 m Höhe bis zur Tulfeinalm. Während der gesamten Wanderung blickt man hinunter auf das Inntal und geniesst die atemberaubende Kulisse der gegenüberliegenden Karwendelkette. Nahe der Tulfeinalm kann man gemütlich mit dem Sessellift der Glungezerbahn nach Tulfes gelangen.


Tourismusverbände

Tourismusverband Stubai Tirol

DAS STUBAITAL HEISST SIE WILLKOMMEN Skifahren, Freeriden, Rodeln oder Schneeschuhwandern: das Stubai bietet zahlreiche winterliche Möglichkeiten, die Natur, die Menschen und ihre Kultur zu entdecken

Coffee Bar Innsbruck

Lokale

Cocktailbarverleih Schieferer

Event-Partner
Kinder | Jugend | Familie

HAPPYHOPP

"Hüpfen - laufen - klettern - toben" das ist das Motto im HAPPYHOPP, Tirol´s Indoor-Spielpark Nr. 1 in Vomp bei Schwaz. Auf über 2000m2 gibt es Spielgeräte wie die "nagelneue" WELLEN-ROLLENRUTSCHE, eine coole Haifisch-Schnappi-Hüpfburg, die 6er-Trampolinanlage für Luftsprünge, den mega-hohen Klettervulkan mit Rutsche für Mutige ohne Höhenangst, die Go-Kartbahn mit Tunnel mit flotten Flitzern, das Indoor-Fußballfeld für begeisterte Kicker, einen zu bezwingenden Rodeobullen und ein Kletterlabyrinth mit tollen Rutschen, Ballbecken und Funshooter-Anlage.

55 Jahre Alpenzoo Innsbruck

Michael Martys erzählt von seinen 26 Dienstjahren als Direktor des Tiergartens unterhalb der Hungerburg.

Do, 22.03.2018, 18:01 Uhr