Innsbrucker Nordkettenbahnen

NORDKETTE - STEIL BERGAUF

Der Berg in der Stadt - Entdecke deine Heimat. In 20 Minuten vom Stadtbummel zum Gipfelglück, von Kultur zur Natur, vom Ausflug ins Abenteuer. Die Wildnis spüren am Hafelekar, relaxen auf Innsbrucks höchster Sonnenterrasse und ein Besuch im Alpenzoo – die Innsbrucker Nordkette machts möglich.

Mit der Hungerburgbahn gelangt man direkt aus der Altstadt auf die Hungerburg und von dort weiter zur Fahrt auf die 1.905 Meter hohe Seegrube. Das Natur- und Panoramaerlebnis am 2.300 Meter hohen Hafelekar ist dank direkter Anbindung an die Stadt für jedermann zum Greifen nah. Der Ausblick von ganz oben erzeugt Gänsehaut-Feeling pur!
 

Die Nordkette im Sommer

  • Nordkette Perspektivenweg: Direkt von der Station Seegrube geht es zu den 10 Architekturinstallationen des Kollektivs Snohetta, die zum Verweilen und "aussi schaugn" einladen.
  • Nordkette Wandern: Wandertouren in allen Schwierigkeitsgraden - vom Tagesrouten ins Karwendel bis hin zum halbstündigen Spaziergang.
  • Restaurant Seegrube by DoN: Ob Frühstück, Jazzbrunch im Juli und August oder die traditionellen Tiroler Schmankerl genießen - im Restaurant Seegrube by DoN finden sich immer kulinarische Köstlichkeiten auf hohem Niveau.
  • Nordkette Mountain Base: Der neue Sport-Hotspot auf der Seegrube. Vom Klettersteigsetverleih, über Freeletic und Yoga Sessions bis hin zu professionellem Mountainbike Guiding, da ist für jeden was dabei.
  • Nordkette Klettersteig & Kletterarena: Direkt hinter dem Stationsgebäude auf der Seegrube befindet sich die Kletterarena mit mehr als 35 Touren, der Großteil davon Einseillängen-Routen, in den UIAA Schwierigkeitsgraden 4 bis 9, die sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet sind - grundlegende Klettererfahrung sollte aber mitgebracht werden. Der Nordkette Klettersteig startet am Hafelekar und führt über die sieben Gipfel auf der Nordkette.
     

Die Nordkette im Winter

  • Seegrube: Die 1905m hoch gelegenen Seegrube ist Traumkulisse und alpiner Abenteuerspielplatz zugleich. Mit dem Nordkette Skylinepark gibt es hier außerdem einen weltweit einzigartigen "In-City" Snowpark, der mit zahlreichen Kickern, Rails und Obstacles lockt.
  • Hafelekar und Karrinne: All jene die es richtig wissen wollen, fahren zum Top of Innsbruck - dem Hafelekar auf 2256m Seehöhe - hier beginnt jedes Freerider Herz höher zu schlagen! Der unglaubliche Ausblick auf die im Tal liegende Stadt sowie die anscheinend endlos aneinander gereihten Gipfel der umliegenden Bergwelt erzeugen Gänsehaut-Feeling. Steil hinunter geht es über die Karrinne, die zu den steilsten Skirouten Europas gehört. Mit einem Gefälle von 70% ist diese Abfahrt ein echter Klassiker im Alpenraum und unter Könnern sehr beliebt! So erfreuen sich Einheimische erfreuen seit jeher an ihrer "Gruabn" als Wintersporteldorado, während Gäste aus aller Welt dem bunten Treiben fasziniert zusehen.
  • Restaurant Seegrube: Das Restaurant Seegrube by DoN verwöhnt mit regionalen Speisenkreationen. Auf Innsbrucks höchstgelegenster Sonnenterasse lässt es sich so gut aushalten. Zum Aufwärmen laden die denkmalgeschützten Stuben und das vielfältige Angebot des Restaurant Seegrube by DoN ein.
  • CLOUD 9 – Innsbrucks höchste Sonnenterrasse: Im Winter ist die CLOUD 9 der Hotspot! Ob Wintersportler, Genießer oder Sonnenanbeter, wer hier bei einem Drink die Sonne untergehen sieht, der möchte immer wieder kommen!

Alle Infos zur Nordkette und zu unseren Veranstaltungen auf www.nordkette.com und www.facebook.com/nordkette

Freizeit Ticket TirolFreizeit Ticket Tirol