Alpbachtal Tourismus

Alpbachtal… Das ist Tirol.

Mitten im Herzen Tirols gelegen zählt das Alpbachtal zu Österreichs ursprünglichsten Alpentälern. Zwischen dem schroffen Rofangebirge und den grünen Grasbergen der Kitzbüheler Alpen fühlen sich Familien und Bergliebhaber so richtig wohl. Hier erleben Groß und Klein atemberaubende Bergpanoramen mit Gipfelerlebnis, traditionsreiche Blumendörfer, beeindruckende Klammen sowie die wärmsten Badeseen Tirols.

Tradition wird hier gelebt, wie kaum anderswo. Ein Besuch im Bergdorf Alpbach mit seinem einzigartigen Baustil zeigt dies eindrücklich. Die Holzbalkone tragen üppigen Blumenschmuck. Jeder Hof ist ein absolutes Unikat. Dem Dorf wurde sogar die Auszeichnung „Schönstes Dorf Österreichs“ verliehen.

Die Genussregion mit ihren 9 charmanten Dörfern sowie einer malerischen Kleinstadt ist ein ganz besonderes Kleinod. Hier erlebt man das authentische Tirol und dennoch ist die Zeit nicht stehen geblieben. Gäste genießen modernen Komfort in urigem Ambiente. Viele der 450 bewirtschafteten Bauernhöfe liefern regionale Produkte, die vielerorts auf den Speisekarten der heimischen Restaurants und Berghütten serviert werden.

Kontrastreiche Gipfelerlebnisse
Im Alpbachtal erlebt man beeindruckende Gipfelerlebnisse inmitten der imposanten Bergwelt der Kitzbüheler Alpen und des Rofangebirges. Die Kombination von sanften und schroffen Bergwelten, lieblichen Naturseen, abenteuerlichen Naturerlebnisklammen sowie kulturellen Highlights sind einzigartig.
Ob geführt oder auf eigene Faust - die facettenreichen Wanderungenim Alpbachtal sind etwas Unvergessliches.Denn durch die Lage der Region reicht derBlick bis weit über die tiefen Täler und beeindruckendenBergkulissen. Das WiedersbergerHorn und die Gratlspitze sind zwei jener Berge,die man unbedingt entdecken sollte. Hier erhältman atemberaubende 360 Grad Panoramablickeauf die Tiroler Bergwelt.

Familiensommer wie im Bilderbuch
Im Tiroler Alpbachtal erleben Familien Natur pur: Von Familienwanderungen und Erlebnisspielplätzen am Berg bis hin zum Urlaub auf dem Bauernhof wird den kleinen Gästen viel Abwechslung geboten. Mit der Gondelbahn geht es hoch auf das Wiedersberger Horn ins „Lauserland“ oder auf den Reither Kogel zum „Juppi Zauberwald“. Hier kann nach Herzenslust gespielt und getollt werden. Im Lauserland braust man mit dem Alpine Coaster „Alpbachtaler Lauser-Sauser“ den Berg hinab.  Die Bergbahnfahrten sind übrigens für Nächtigungsgäste im Rahmen der Alpbachtal Card inklusive. Im Museum Tiroler Bauernhöfe wartet auf die kleinen und großen Entdecker ein Ausflug in das alte Tirol. Viele Mitmachstationen erklären spielerisch, wie das damalige Leben im Einklang mit der Natur und der Tierwelt verlief.

Der Morgensonne entgegen
Vor allem die Sonnenaufgangswanderung auf das Wiedersberger Horn ist ein wahrer Geheimtipp. Das Wiedersberger Horn ist ein leicht begehbarer Berg und somit ein perfektes Ziel für eine Tour voller grandiosen Panoramen. In der Morgendämmerung geht es mit der Wiedersbergerhornbahn bequem zur Bergstation. Von dort ist der 2.127 Meter hohe Gipfel in einer dreiviertel Stunde erreichbar und belohnt mit traumhaften Rundum- und Fernblicken.

Klammerlebnis pur
Im Alpbachtal gibt es drei imposante Klammen, die ein beeindruckendes Naturschauspiel bieten. Eine Wanderung durch die Klammen ist vor allem an heißen Tagen sehr zu empfehlen. Die Klammsteige der Tiefenbachklamm sowie der Kaiserklamm im Hochtal Brandenberg sind ein Wanderhighlight entlang des rauschenden Wildflusses. Besonders beeindruckend sind die bizarren Felsformationen.
Die Kundler Klamm hingegen ist etwas gemütlicher und auch bestens für einen Familienausflug mit Kinderwagen geeignet.

Mit der Alpbachtal Card ist der Urlaub mehr wert
Ab der ersten Übernachtung im Alpbachtal erhalten alle Familienmitglieder ihre persönliche Alpbachtal Card. Damit können sie ohne Aufpreis alle Bergbahnen der Region nutzen, mit dem Bus fahren. Zudem sind die Eintritte in Museen und Seen ebenfalls inkludiert.

FalbesonerFalbesoner