Skitourentipp: Zendleser Kofel (IT) (2.422m)

Kurze, leichte und lawinensichere Tour im Villnösstal in Südtirol

Anfahrt: Über die Brennerautobahn bis Brixen/Zona Industriale. Nach der Autobahnausfahrt weiter in Richtung Süden, dann links abbiegen in das Villnösser Tal. Man fährt durch das gesamte Tal über St. Magdalena bis zum Talende bei Ranui und weiter nach Zans. Dort gibt es einen großen, bewirtschafteten Parkplatz (aktuell € 8,00). Es empfiehlt sich, nicht gleich über die Rodelbahn zu starten, sondern hinter der Zanser Alm, links und parallel zum Kaserillbach, über den dortigen Weg aufzusteigen. Erstes Ziel ist die Kaserillalm, die gut beschildert ist. Auf einer Höhe von rund 1.860 Meter trifft am auf den breiten Rodelweg, man erblickt auch bereits erstmals das Gipfelkreuz. Wir folgen dem Rodelweg und erreichen dann über einen kleinen, steileren Hang die Kaserillalm. Rechts hinter der Alm steigt man nun über die freien Wiesen auf, abermals wird ein Forstweg erreicht, über den man weiter, vorbei an den Almhütten, ins Wörndle Loch kommt. Hier im Kessel geht es rechts unterhalb des Gipfels zuerst relativ flach, dann etwas steiler vorbei an der links liegenden Wörndlealm, taleinwärts. Dann steigt man in weitem Bogen nach rechts, Richtung Süden, hinauf und erreicht einen flachen Sattel. Nun geht man, durch einen Zaun hindurch, flach ansteigend auf den Gipfel. Es bietet sich ein imposanter Ausblick auf die Geislergruppe der Dolomiten im Südwesten und dem Peitlerkofel im Nordosten.

Abfahrt: Bei sicheren Lawinenverhältnissen ist die lohnendere Variante vor dem Zaun am Grat rechts weiter zu fahren und südseitig, über die steileren Hänge, vorbei an der Schlüterhütte hinunter ins Tal zu fahren. Oberhalb der tiefer liegenden Gampenalm dann rechts halten und über den Rodelweg, vorbei an der Kaserillalm, unschwer zurück zum Parkplatz.

(Datum der Tour: 31.12. 2022)

Beste Jahreszeit: Dezember bis April
Länge: 4,2 km (Anstieg)
Höhenmeter: 742 HM
Gehzeit: 2,0 -3,0 Stunden
Kondition: Mittel
Schwierigkeit: 35%
Einkehr: diverse Möglichkeiten im Villnösstal.
Kartenmaterial: KOMPASS Wanderkarte 56 Brixen, Bressanone

HIER gehts zum GPX Track.

CavallunaCavalluna