Benefizkonzert für die Ukraine

27.03.2022 - Beginn 10:15 Uhr

Die Kunst als Vermittlerin des Unaussprechlichen #StayWithUkraine

Die derzeitigen Geschehnisse und das unermessliche Leid der Menschen in der Ukraine rufen uns zur
raschen Hilfe auf. „Kunst vermittelt, verbindet und vereint.“ Mit diesem Gedanken lädt Sängerin
Elisabeth de Roo gemeinsam mit Schauspieler Thomas Lackner, Klangkünstler Harry Triendl, Pianist
Reinhard Blum und dem Kulturort Mieming am Sonntag, 27. März 2022 zu zwei außergewöhnlichen
Benefizkonzerten ein. Die beiden Aufführungen finden um 10:15 Uhr und um 20:00 Uhr jeweils im
Gemeindesaal Mieming statt. Der Gesamterlös geht an das „Netzwerk Tirol hilft“ und kommt somit
den nach Tirol geflüchteten Menschen aus der Ukraine zugute.

Aufgeführt wird ein kammermusikalisches Stück. Der Text wird vorgetragen von Thomas Lackner,
Sopranistin Elisabeth de Roo ist für den gesanglichen Teil verantwortlich. Begleitet von Reinhard Blum
am Flügel bringt Elisabeth de Roo Werke von Edvard Grieg (Sechs Lieder op. 48) und Sergej
Rachmaninow (Vocalis op. 34) zum Besten. Harry Triendl bekannt für seine besonderen Multimedia
Performances verbindet die Texte mit der Musik.

Mit einer Mischung aus Lyrik, Musik und Klangperformance bringen die Künstler „Die Weise von Liebe
und Tod des Cornets Christoph Rilke“ auf die Bühne. Die lyrische Prosadichtung ist wahrscheinlich die
bekannteste Erzählung Rainer Maria Rilkes. In dieser reitet ein junger Mann in den Krieg: „Reiten,
reiten, reiten, durch den Tag, durch die Nacht, durch den Tag. Reiten, reiten, reiten. Und der Mut ist so
müde geworden und die Sehnsucht so groß. Es gibt keine Berge mehr, kaum einen Baum. Nichts wagt
aufzustehen. Fremde Hütten hocken durstig an versumpften Brunnen. Nirgends ein Turm. Und immer
das gleiche Bild.“

Rilkes Sprache ist so bildgewaltig und lebendig, dass sie einen angesichts ihrer Zeitlosigkeit fast
erschaudern lässt, haben wir doch alle die Bilder der aktuellen Geschehnisse vor Augen.
Dieses Projekt wurde gemeinsam mit Maria Thurnwalder von MARIVA, dem Kulturmanagement der
Gemeinde Mieming, rasch umgesetzt. Unterstützt wird es von Vereinen wie den Ortsbäuerinnen, den
Herzensbäckerinnen vom Hotel Schwarz und vielen anderen Helfer*innen aus der Gemeinde. Diese
versorgen die Besucher*innen mit Kuchen und anderen Köstlichkeiten, deren Einnahmen ebenso zur
Gänze gespendet werden.

Ganz im Sinne dieses Projekts und der Kultur des Miteinanders sind alle Besucher*innen im Anschluss
noch herzlich dazu eingeladen, die Veranstaltung zusammen in gemütlicher Runde mit netten
Begegnungen und angenehmen Gesprächen ausklingen zu lassen.

Event Informationen

Termin:27.03.2022
Beginn:10:15 Uhr
Adresse:Gemeindesaal Mieming
Obermieming 175
6414 Mieming
» Mehr Infos zum Event
Eventfotos TirolEventfotos Tirol