Red Bull Almauftrieb

07.08.2021 - Beginn 11:00 Uhr

Michkandln statt Kettlebells-Red Bull Almauftrieb sucht den fittesten Allroundsportler

Am 7. August ist es endlich wieder soweit - dann heißt es für alle Fitness- und Trailrunningbegeisterten tief Luft holen. Beim Red Bull Almauftrieb im beschaulichen Tiroler Zillertal treffen nämlich Kühe auf Kettlebells und körperliche auf geistige Herausforderung. Auch die dritte Auflage des Fitness-Events, das mit einer einzigartigen Mischung aus High Intensity Interval Training und Trailrunning besticht, wird wieder viele motivierte Fitnesssportler an ihre Grenzen bringen. Rund sechs Kilometer und knackige 600 Höhenmeter, gespickt mit neun außergewöhnlichen Fitness-Challenges, warten auf ihre sportlichen Herausforderer. Die Anmeldung startet jetzt auf www.redbull.com/almauftrieb.

Ran an die Milchkandln und rauf auf die Alm heißt es am 7. August wieder in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach, wenn Fitnessbegeisterte bei der dritten Auflage von Red Bull Almauftrieb zeigen können, aus welchem Holz sie wirklich geschnitzt sind. Das einzigartige Fitnessevent verlangt neben Ausdauer und Trailrunningskills nämlich auch absolute Kraft und Geschicklichkeit von seinen Teilnehmern. So trennt sich auf dem traditionellen Weg der Kühe vom Tal auf den Steinerkogl die Spreu vom Weizen. 
So gesehen auch in den vorangegangenen Auflagen, denn als Platzhirschen entpuppten sich am Ende immer die Innerhofer-Brüder. Bei der Premiere war es Hans-Peter, ein Jahr darauf stemmte sein Zwillingsbruder Manuel am Ende als Sieger die große Kuhglocke in die Höhe. „Mir gefällt die Kombination von herausfordernden Fitness-Challenges und Berglauf. Man benötigt Allround-Fähigkeiten, viel Kraft und eine gute Ausdauer, um den Red Bull Almauftrieb gut zu bewältigen. Meine Lieblings-Challenge war der „Milchkandl-Carry“, dafür braucht man starke Oberschenkel, Schultern und richtig viel Biss“, zeigt sich der 2018er Sieger, Hans-Peter Innerhofer begeistert von dem einzigartigen Fitnessevent.

Neben altbekannten, aber ebenso gefürchteten Challenges, wie dem „Heukraxln“, dem „Milchkandl-Carry“ oder dem finalen „Almhütten-Glocken-Climb“, warten bei der heurigen Ausgabe zusätzliche Challenges auf die Teilnehmer, die es wahrlich in sich haben werden. „Vor allem für die drei neuen Challgenges dem „Holzknecht“, dem „Heuwenden“ und dem „Holzmandl“ gilt es sich gut vorzubereiten“, ist Hans-Peter überzeugt. Er hat auch schon Tipps dafür bereit: „Für die Holzknecht Challenge braucht man eine gute Tragetechnik. Am besten legt man sich die Scheiter auf die Schulter, damit spart man am meisten Kraft und man kann halbwegs damit laufen. Für die Heuwenden Challenge braucht man eine sehr gute maximal Kraft. Die etwas schwereren Athleten haben dabei ein wenig Vorteil. Mein Tipp an die Teilnehmer ist, jede Challenge in einem, ohne Pause durchzuziehen und zwischen den Challenges zu versuchen, sich ein wenig zu erholen.“ 
Mit dabei sind, wie schon in den beiden ersten Ausgaben, Snowboarder Benjamin Karl und Lokalmatador Markus Kröll. Zudem wird es heuer auch Ex-Biathlet Dominik Landertinger mit den gefürchteten Milchkandln aufnehmen. Neben der Einzelwertung bei den Frauen und Männern gibt es auch heuer wieder eine Masters-Klasse für über 40-jährige sowie eine Teamwertung (2 Frauen + 2 Männer).

Wann: 07.08.2021
Start: ab 11:00 Uhr

HIER geht's zur Anmeldung! 

Event Informationen

Termin:07.08.2021
Beginn:11:00 Uhr
Adresse:Mayrhofen Zentrum
6290 Mayrhofen / Zillertal
» Mehr Infos zum Event
Eventfotos TirolEventfotos Tirol