Patscherkofelbahn

Sommer am Hausberg von Innsbruck!

Erleben Sie ein unvergessliches alpines Naturparadies am Aussichtsberg Patscherkofel - nur 10 Minuten von Innsbruck entfernt. Von der Bergstation sieht man kilometerweit in die atemberaubende Tiroler Bergwelt.

Öffnungszeiten
29.05. - 26.10.2020 (täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr)
Abendfahrten jeweils am Donnerstag bis 23.00 Uhr


Die neue Bahn
Die neue Einseilumlaufbahn transportiert bis zu 2000 Personen pro Stunde zur Mittel- und Bergstation. Sie erreichen die Bergstation auf 1.965 Meter innerhalb von 10 Minuten. Damit gibt es so gut wie keine Wartezeiten mehr. Eine Kabine fasst bis zu 10 Personen, die die atemberaubende Aussicht auf fein gepolsterten Bänken entspannt genießen können. Die Kabinen bieten kostenloses W-Lan und sind barrierefrei. So können auch Personen im Rollstuhl oder Kinderwägen problemlos befördert werden.

Wandergenuss Patscherkofel
Die Bergstation ist Ausgangspunkt für unzählige herrliche Wanderungen. Das unvergleichbare Panorama auf das gesamte Inntal mit der Landeshauptstadt Innsbruck zu Füßen, auf über mehr als 400 Gipfel und in zahlreiche Täler ist einfach fantastisch. Das Netzwerk aus Wanderwegen bietet allen Wanderfans, ob sportlich oder eher gemütlich, die passende Route. Zahlreiche Almen laden zum Verweilen ein. Oberhalb des "Schutzhauses Patscherkofel" beginnt nicht nur der Zirbenweg Richtung Osten, sondern auch der "Naturlehrpfad Patscherkofel" des Alpenvereins. Alle Wanderungen sind auch für Kinder geeignet!

Botanischer Alpengarten
Der höchstgelegene botanische Schaugarten Europas lädt zur "Bildung vor Ort" mit mehr als 400 verschiedenen hochalpinen Gebirgspflanzen ein.

Der Zirbenweg über Innsbruck
Berühmt, beliebt, viel begangen und trotzdem jedes Mal ein erhebendes Erlebnis! Der Zirbenweg oberhalb von Innsbruck führt auf einem breiten Pfad von der Bergstation des Patscherkofel über die etwas versteckte Boscheben Hütte bis zur Tulfeinalm (Tulfes). Der Weg verläuft leicht an- und absteigend, jedoch ohne wesentliche Höhenänderung entlang der Waldgrenze auf über 2.000 m Höhe. Während der gesamten Wanderung genießt man die atemberaubende Kulisse des Inntals und der gegenüberliegenden Karwendelkette. Von der Tulfeinalm geht man noch zu Fuß bis zur Mittelstation Halsmarter und kann anschließend ganz gemütlich mit der neuen Glungezerbahn nach Tulfes gelangen.

Höhendifferenz: Aufstieg 105 m / Abstieg 600 m
Gehzeit: 3 ½ Stunden
Distanz: 9 Kilometer

>> Die Glungezerbahn Sektion 2 befindet sich im Sommer 2020 im Bau.
Die Glungezerbahn Sektion 1 ist von 30.05. bis 04.10.2020 in Betrieb.

Mit dem Bus geht es von Tulfes zurück zur Talstation der Patscherkofelbahn in Igls. Ein spezielles Zirbenweg-Ticket (inklusive Bus-Transfer) steht zur Verfügung.

Transfer nach Igls: Außerhalb der Fahrzeiten vom Wanderbus VVT, Linie 4134-32, besteht die Möglichkeit bei Autoreisen Wieser ein Taxi zu organisieren. Rufen Sie einfach an: +43 512 / 37 72 40
Kleinbus für 8 Personen: € 35,- pro Fahrt
PKW für 4 Personen: € 30,- pro Fahrt

Die neue Gastronomie am Patscherkofel
Entspannung und kulinarische Hochgenüsse finden sie in den neuen Restaurants "Das Kofel" in der Bergstation sowie "Das Hausberg" bei der Talstation. Neu: mit kleinem Spielplatz bei beiden Restaurants. Sei es ein Frühstück oder ein 5-gängiges Time-Out-Dinner in der Patscherkofel Gourmet-Gondel - genussreicher kann man die Berge nicht erleben.

Für Ihr Seminar mit Ausblick stehen Ihnen die Seminarräume Patscherkofel und Innsbruck in der Bergstation der Patscherkofelbahn zur Verfügung.
 

Bildcredits: Patscherkofelbahn

FalbesonerFalbesoner