Schlick2000

Schlick 2000 – Traumhaftes Skivergnügen für Groß & Klein

Das nur 15 Minuten von Innsbruck entfernte Skizentrum Schlick 2000 präsentiert sich auf 22 Pistenkilometern als Ski-Juwel für Aktive und Genießer und überzeugt dank flächendeckender Beschneiung und Hochtallage bis Ostern mit Schneesicherheit.

Im Skizentrum Schlick 2000 kommt die gesamte Familie in den Genuss bester Pistenqualität. Während Mama und Papa sich die schwarze Piste hinunter wagen und die jungen Wilden ihr Können im Stubai Park Schlick 2000 unter Beweis stellen, entführt Maskottchen BIG Ron die Kleinen ins Kinderland, welches mit tollen Zauberteppichen, einem wirbelnden Skikarussell, einer wilden Slalomstrecke und einem gefinkelten Torparcours ausgestattet ist.

Die Mittagspause wird gemeinsam auf einer der neun urigen Hütten, Bars und Restaurants verbracht, um Energie für die Speed-Strecke zu tanken, wo der oder die Schnellste gewinnt. Nach der drei Kilometer langen Talabfahrt gesund und munter unten angekommen, wird am Skiline-Terminal ausgewertet, wer am meisten Höhenmeter zurückgelegt hat.

Das ganze Geschehen wird von in luftigen Höhen schwebenden Paragleitern und Drachenfliegern beobachtet, die von der Bergstation Kreuzjoch aus gestartet sind.

Für diejenigen, die es mehr in die Natur zieht, gibt es auch einen Schneeschuhpfad von der Mittelstation bis zur Schlickeralm. Gleich gegenüber der Schlickeralm befindet sich der Einstieg der Höhen-Rundloipe mit 3,5 km Länge (Klassisch und Skating). Von der Talstation und der Mittelstation führen Winterwanderwege Richtung Galtalm (ca. 1,5 Std.) und der Schlickeralm (ca. 2 Std.).

Ab ca. Ende Dezember 2020 wird die Talabfahrt der Schlick 2000 zur Rodelbahn. Die 3 km lange Abfahrt ist jeden Mittwoch bis ca. Mitte März 2021 beleuchtet. Von der Talstation Schlick 2000 gelangt man mit der Gondelbahn von 19.30 – 21.00 Uhr zur Mittelstation Froneben.

ÖFFNUNGSZEITEN:
Bei ausreichender Schneelage von Anfang Dezember 2020 bis 11.04.2021

Kreuzjochbahn:
Erste Bergfahrt: 8.30 Uhr
Letzte Talfahrt ab Bergstation: 16.00 Uhr
Letzte Talfahrt ab Mittelstation: 16.30 Uhr

Alle übrigen Anlagen: bis 16.00 Uhr

FalbesonerFalbesoner