Skitourentipp: Kleine Kreuzspitze (2.518m)

Toller Skitouren Klassiker in Südtirol

Die Anreise erfolgt über die Brennerautobahn A22 bis zur Mautstelle in Sterzing. Hier verlässt man die Autobahn und folgt der Beschilderung beim Kreisverkehr in Richtung Ratschings. Im Ort fährt man am Skigebiet vorbei, weiter bis zum Ortsschild Flading. Jetzt links über eine Brücke, der schmalen Straße bis zum Ende des Tales folgend. Geparkt wird im Weiler Flading, wo es genug kostenlose Parkplätze gibt. Der Start erfolgt links über die Brücke, dann geht’s über die weite Wiese hoch, durch ein Loch im Zaun zu einem Fahrweg. Auf diesem rechts ansteigend weiter, relativ flach durch den Wald. Nun gilt es rechts eine Steilstufe zu erklimmen, danach wird die Klamm Alm (1925m) erreicht. Vorbei an der Alm folgt man dem Weg in südlicher Richtung, über unschwieriges, hügeliges Gelände. Nun erkennt man oben einen mächtigen Felszacken, an dem man links vorbei aufsteigt und dahinter kurz abrutscht. Nun öffnet sich die weitläufige Mulde unterhalb des Gipfelgrates. Zum Grat hin wird es steiler, man hält sich im Schlussanstieg rechts und quert dann den Gipfelgrat nach links bis zum Kreuz. Achtung: Mögliche Schneewechten am Grat!

Abfahrt: Man kann der Aufstiegsroute folgen. Bei guten Verhältnissen und ausreichend Schnee empfiehlt sich die Abfahrt direkt vom steilen Gipfelhang. Achtung: Die viele Steine und Felsen benötigen eine ausreichende Schneedecke! Vom Kreuz aus weiter rechts ist eine weitere Rinne, die ebenfalls sehr gut zu fahren ist. Unterhalb des Gipfelhanges dann links halten, beim schon vom Anstieg bekannten großen Felszacken ist ein kurzer Gegenanstieg. Anschließend bieten sich jede Mange freie Hänge an, hinunter zur Klamm Alm. Jetzt weiter über einen Weg nach rechts (die Steilstufe des Aufstiegs wird umfahren) und dann links durch eine breite Mulde hinab. Unten erreicht man wieder den Fahrweg der Aufstiegsspur. Bei ausreichender Schneelage kann man rechts vorbei am steilen Bachgraben zum Ausgangspunkt zurück abfahren, ansonsten fährt man am Fahrweg bis zum Loch im Zaun und dann die Wiese hinunter.

Einkehrmöglichkeit: Direkt beim Parkplatz ist links ein Gasthaus, das bei unserer Tour jedoch geschlossen war. Weiter talauswärts kommt gleich links das Hotel-Restaurant Larchhof, sehr empfehlenswert! (Datum der Tour: 04.12.2021)

Beste Jahreszeit: Dezember bis April.

Länge: 5,11 km (Anstieg)

Höhenmeter: 1.064

Gehzeit: 2,5 -3,5 Stunden

Kondition: Mittel

Schwierigkeit: 50%

Kartenmaterial: Alpenvereinskarte 1:50000, Blatt 31/3 Brennerberge

Hier geht's zum GPS Track

Text & Fotos: Bernhard Schösser

Eventfotos TirolEventfotos Tirol